Tipps und Tricks zu Boxhandschuhe Reinigen

Jeder Boxer kennt es. Irgendwann kommt der Moment ab den die Handschuhe anfangen zu Müffeln. Den kann man Entgegenwirken und Vorbeugen.

Eine Möglichkeit zum vorbeugen ist, die Boxhandschuhe nach dem Training mit Küchenpapier oder Zeitung auszustopfen. Das zieht die Feuchtigkeit raus und verhindert die Geruchsbildung. Zusätzlich wirkt Lüften wahre Wunder.

Mit diesen Methoden kann man vorbeugen und verhindern das sie Anfangen zu stinken.

 

Was tun wenn die Boxhandschuhe bereits Stinken?

Hier wird die Sache Etwas schwieriger. Bei Kunstleder Handschuhen hat man die Möglichkeit diese erstmal Komplett Trocknen zu lassen. Sobald diese Wirklich Trocken sind und immer noch Stinken, kann man etwas Zewa mit Textilspray einsprühen wie zum Beispiel Febreeze. Die Eingesprühte Küchenrolle dann in den Boxhandschuh legen bzw Stopfen. Wenn das geschehen ist, wird der Gefüllte Handschuh auf den Heizkörper gelegt, das der Reiniger Trocknen kann. Nachdem die Küchenrolle Komplett Trocken ist, kann man sie herausnehmen. Danach sollten die Boxhandschuhe nicht mehr Stinken. Falls doch sollte man sich lieber ein neues paar Boxhandschuhe kaufen.

Wenn man das nicht möchte, kann man den Vorgang wiederholen. Allerdings ist das wie mit Schuhen. Wenn diese einmal richtig stinken, sind sie meist kaputt.

 

Bei Leder Handschuhen

Hier kann man die Boxhandschuhe in ein Kissen Bezug oder Wäschesack packen. Danach kann man diesen in die Waschmaschine packen.

WICHTIG: Man sollte den Kaltwaschgang wählen und nur wenig Waschmittel benutzen. Nach meiner Erfahrung ist Flüssigwaschmittel ganz gut dazu geeignet mit einem guten Duft.

Nach dem Waschen müssen die Handschuhe umbedingt Trocknen. Das aber möglichst schonend. Am besten eignet sich dazu der Heizkörper. Auf keinen Fall sollte man die Boxhandschuhe in den Trockner schmeißen. Den hier können diese sehr schnell kaputt gehen.

Nach dem Trocknen ist die richtige Pflege Wichtig. Hier sollte man nach Lederfett benutzen und den Handschuh damit einfetten. Sonst wird das Leder Porös und reist.

Man sollte diese Methode allerdings nicht so oft nutzen. Sonst werden die Boxhandschuhe mit der Zeit Porös und Rissig.

Nachdem man den Handschuh gewaschen, getrocknet und eingefettet hat, ist es besonders Wichtig vorzubeugen.  Hier bieten sich die Methoden an, die bereits oben im Text angesprochen wurden.

 

Das sind die Möglichkeiten die ich zu diesem Thema kenne. Wenn ihr Weitere Möglichkeiten kennt könnt ihr diese in den Kommentaren Mitteilen.

 

Viel Erfolg & Spaß beim Boxtraining mit den Geruchsfreien Boxhandschuhen!

Leave a Comment