Warum der Schutz der Hände wichtig ist

Ohne den richtigen Schutz am Boxsack zu trainieren ist keine gute Idee. Während des Trainings sollte man Bandagen und Trainings – Boxhandschuhe tragen. Auch wenn man manchmal andere Sportler sieht die ohne Schutz boxen, sollte man sowas nicht selber ausprobieren. Schnell hat man sich Verletzt. Das bringt weder einem selber etwas, noch kann man damit besser werden.

Die Kombination aus Bandagen und Handschuhen eignet sich gut um die Hände zu schützen beim Workout. Dabei tragen die Boxbandagen dazu bei das Handgelenk zu stützen. Auch die Hand wird so “verstärkt” bzw gestützt. Handschuhe sind dafür einen Puffer zu haben zwischen Sack und Hand. Die Hände sind empfindlicher als man vermuten würde. Wenn man angenommen jeden Tag 30 Minuten ohne Schutz auf den Boxsack eindreschen würde, würde man wohl relativ schnell bleibende Schäden davon tragen. Auch kann man sich schnell das Handgelenk verletzen, wenn man keinen Boxverband benutzt. Auch würde man ohne Handschuhe sich die Haut von den Knöcheln schlagen.

Außerdem bringt es nichts mit Schmerzen zu trainieren. Davon wird man nicht besser und kann auch die Schlagtechnik nicht verbessern. Auch wird man an Schlagkraft verlieren und ich denke mal das es auch weniger Spaß machen sollte, wenn man Schmerzen hat.

 

Um effektiv trainieren zu können, sollte man von daher immer mit Schutz boxen. Man gewöhnt sich relativ schnell an die Ausrüstung. Auch wird man sie denke ich zu schätzen wissen. Professionelle Kampfsportler benutzen auch Schutz Equipment.

 

Fazit:

Wenn man wirklich effektiv Trainieren möchte sollte man immer zu Schutzausrüstung greifen. Diese hilft einen das Training effizienter und Sicherer zu machen. So kann man auch mit mehr Kraft auf den Boxsack schlagen. Es benutzen schließlich nicht um Sonst auch Profis Handschuhe und Bandagen.

 

Wenn man unbedingt ohne Handschuhe und Schutz boxen will kann man Schattenboxen. Dabei schlägt man in die Luft. Sprich man hat keinen Widerstand auf den man trifft.

 

 

 

Leave a Comment