Taurus Boxing Standboxsack

Erhältlich ab EUR 349,90

Technische Details:

Höhe von 195cm.

Durchmesser von 42cm.

Gewicht von circa 140kg befüllt.

Füllung aus Schaumstoff.

Zum Taurus Boxing Standboxsack.
Beim Taurus Boxing Standboxsack handelt es sich um eine weitere Ausführung von freistehenden Boxsäcken. Darunter gibt es noch zahlreiche andere Varianten, die ein realistisches Boxtraining ermöglichen. Generell haben stehende Boxsäcke den Vorteil, dass sie nicht festgeschraubt werden müssen. Dadurch bleiben sie im Laufe des Trainings stets beweglich. Gerade bei Leuten mit wenig Wohnraum gestaltet sich das zum Vorteil, da der Boxsack wenig Platz in Anspruch nimmt.

Lieferumfang und anschließender Aufbau des Taurus Standboxsackes

Beim Standboxsack von Taurus handelt es sich um einen Standboxsack mit einem integrierten Reflexsystem. Der Besitzer erhält beim Auspacken einen guten Überblick über die mitgelieferten Teile. Er besteht aus einem Standfuß, welcher mit Wasser oder Sand gefüllt worden ist.
Des Weiteren werden geliefert ein flexibles Verbindungselement zum Boxsack und der Boxsack an sich. Der Aufbau verlief schnell und ohne Probleme aufgrund der wenigen Arbeitsschritte.

Der mitgelieferte Standfuß muss zunächst mit Sand oder Wasser befüllt werden. Der Boxsack besitzt einen Durchmesser von 42 Zentimetern. Die Füllmenge im Standfuß beträgt mit Wasser oder Sand um die 140 Kilogramm.

Bei der Befüllung sollte nicht zu viel Wasser verwendet werden. Da Wasser günstiger als Sand ist, empfiehlt sich die richtige Dosierung von Wasser, damit der Boxsack beweglich bleibt. Des Weiteren gestaltet sich die Befüllung mit Sand etwas schwierig, da die kleine Öffnung kaum Spielraum für Fehler bietet. Vorzugsweise sollte die Hilfe eines Trichters in Anspruch genommen werden. Zudem erwies sich feiner Vogelsand aus dem Baumarkt als vorteilhaft.

Zu guter Letzt erfolgt die Anbringung der Schutzmanschette am Standfuß. Ist dieser Punkt erledigt, kann sofort mit dem Boxtraining begonnen werden.

Qualität des Standboxsack von Taurus

Der erste Eindruck des Boxsackes fällt positiv aus. Er macht einen hochwertigen und stabilen Eindruck. Durch seinen Schaumstoff federt der Boxsack jegliche Tritte und Schläge mühelos ab. Der Überzug des Standboxsack ist mit schwarzem Kunstleder überzogen. Neben dem edlen Eindruck lässt es sich leicht reinigen und ist strapazierfähig. Auch die Schutzmanschette für die Verbindung des Fußes und dem Boxsack besteht aus demselben Stoff. Generell sind alle verwendeten Materialien hochwertig verarbeitet worden.

Das Training
Ein Boxsack ist während dem Training großer Belastung ausgesetzt. Beim Taurus Boxing Standboxsack erlebt der Sportler ein intensives und realistisches Training. Die Schläge und Tritte werden hervorragend absorbiert und abgefedert. Dabei verliert der Standboxsack nichts an Härte. Durch das eingesetzte Reflexsystem ist kaum Aufschwingen bemerkbar. Hauptsächlich verantwortlich für die geringe Schwingung ist die Schutzmanschette, welche die Feder vor Überspannung schützt.

Fazit

Der Standboxsack von Taurus konnte in ganzer Linie überzeugen. Er eignet sich bestens für das Training im eigenen Zuhause. Durch seine wenigen Komponenten beansprucht er kaum Platz. Die Verarbeitung am ganzen Boxsack fällt hochwertig aus und macht beim Training einen stabilen Eindruck. Durch das Reflexsystem gelingt eine bessere Abfederung der Tritte und Schläge während dem Training. Gerade für Boxanfänger eignet sich dieser Boxsack besonders, da er Qualität und Spaß miteinander verbindet.

 

Weitere Modelle in der Übersichtstabelle für Standboxsäcke.

Leave a Comment